Hier bestimmen Sie, was bequem ist.

A1air steht für erstklassigen Schlafkomfort.

Schlafgewohnheiten und Körperbau sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Schwachstellen im Rücken oder in der Hüfte sind nicht nur ein Phänomen des Alters, sondern können auch in jungen Jahren auftreten. Da liegt es nahe, dass sich die Matratze an Ihre Bedürfnisse anpassen lässt.

Luft rein, Luft raus – wie Sie wünschen.

 

Bei dem Luftbett-System von A1-Schlafdesign haben Sie in der Hand, wie weich oder hart Sie liegen. Per Funkfernbedienung regulieren Sie den Härtegrad Ihrer Matratze, indem Sie stufenlos den Luftdruck variieren. Pumpe und Stromanschluss benötigen Sie erst wieder, wenn Sie eine neue Variante ausprobieren möchten oder nach mehreren Monaten etwas Luft nachpumpen müssen.

 

 

Individuellen Härtegrad einfach einstellen, abspeichern und immer wieder abrufen.

 


Von Kopf bis Fuß ergonomisch liegen.

 

Der 7-Zonen-Luftkern der A1air wurde exakt der menschlichen Anatomie nachempfunden:

Während Schulter und Hüfte weich einsinken, werden Rücken- und Gesäßbereich punktgenau unterstützt. Dies ist möglich, weil in die Luftkerne unterschiedliche Stützelemente integriert sind.

 

Jede Schicht spielt eine tragende Rolle.

 Auf der A1air liegen Sie nur teilweise auf Luft. Denn neben den Stützelementen aus Kaltschaumeinlagen, die in die Luftkammern integriert sind, wird der Luftkern unter anderem durch Kalt- und Gelaxschaum umschlossen. Probieren Sie selbst aus, ob Ihnen die weichere Gelaxschaum-Seite oder die etwas straffere Kaltschaum-Seite liegt. Die A1air ist von beiden Seiten atmungsaktiv und besteht nur aus Premium-Materialien.

 

Wir sind hellwach, um Ihre Fragen rund um das Luftbett-System von A1Schlafdesign zu beantworten.